top of page
Guido Klumpe Vorwärts nach zurück Fotografische Forschungsreise durch Hannover im Rahmen v

Vorwärts nach Zurück

Fotografische
Forschungsreise
durch Hannover

14.06. - 31.08. 2024

Feierliche Eröffnung
Do, 13.6. 2023, 19 Uhr


Schauspielhaus Hannover

Prinzenstraße 9
Sie und Ihre Freunde
sind herzlich eingeladen!

Roter Faden 12.jpeg
013-Grounded upstairs.jpeg
Guido Klumpe nimmt Teil bei Knäuel Kulturdreieck 2.jpg
Guido Klumpe nimmt Teil bei Knäuel Kulturdreieck.jpg

Das Projekt Vorwärts nach Zurück findet statt im Rahmen des „Knäuel Kulturdreieck  -
sieben künstlerische rote Fäden durch Hannover“.

 

Was ist das Kulturdreieck?

  • Das Kulturdreieck zwischen Künstlerhaus, Staatsoper und Schauspielhaus Hannover wird zu einem zusammenhängenden Kultur- und Kreativ-Areal mit hoher Aufenthaltsqualität und Kunst- und Kulturprojekten entwickelt. 

  • Der Innenhof zwischen Künstlerhaus und Schauspielhaus sowie der Opernplatz werden zu kulturellen Orten der Kommunikation und des sozialen Miteinanders, auch außerhalb der Aufführungs und Öffnungszeiten.

  • Die Kooperationen zwischen den Häusern werden ausgebaut und verstetigt und niedrigschwellige und gemeinsame Angebote verstärkt konzipiert.

Worum geht es bei Knäuel Kulturdreieck"?

  • Das Kunstprojekt soll das Kulturdreieck bekannter machen und sieben verschiedene künstlerische Sichtweisen auf die Innenstadt Hannovers anbieten. Künstlerinnen und Künstler wurden eingeladen, während der kommenden sechs Monate ihre Perspektiven, Haltungen und Herangehensweisen zu aktuellen Diskursen zur Zukunft der Innenstadt Hannovers zu präsentieren.

 

Guido Klumpe Vorwärts nach Zurück Open Air Kunstaktion Hannover 2024 Knäuel Kulturdreieck.

Über das Kunstprojekt
"Vorwärts nach Zurück"

Worum geht es in dem Projekt?

Bis Ende August sind an 37 Kunststationen Fotografien im Stadtbild zu finden– mal klein und versteckt, mal groß und unübersehbar.

Alle Arbeiten sind in der Tradition der Street Fotografie entstanden: Alle Szenen wurden ungestellt und im öffentlichen Raum fotografiert. Somit werden die Streetfotografien zu Street Art.

Unter Street Art versteht man unkommerzielle Kunst im öffentlichen Raum. Street Art will mit den Betrachtenden kommunizieren und im Bezug zu dem gewählten Ort das Stadtbild erweitern.

Was bedeutet der Titel „Vorwärts nach Zurück"?

Die Orte der Stationen sind nicht zufällig gewählt. An jeder Station ist eins der 37 gezeigten Bilder entstanden.

Es wird stets das Bild gezeigt, dass an der nächsten Station aufgenommen wurde.

Das bedeutet: Stehen Sie zum Beispiel an Station 2, sehen Sie das Bild, welches rund um Station 3 entstanden ist.

Um das an Station 2 gesehene Bild mit dem Ort an Station 3 zusammen bringen können, müssen Sie sich zugleich physisch vorwärts bewegen, aber in Gedanken rückwärts.

Vorwärts nach Zurück also!

Woher weiß ich, wie ich die Stationen finde?

Auf dieser Homepage finden Sie etwas weiter unten die Adressangaben aller Stationen.

Los geht es am Schauspielhaus in der Prinzenstraße. Am dort gezeigten Bild finden Sie einen Aufkleber mit der Adresse der nächsten Station und zusätzlich einem QR-Code. Wenn Sie diesen scannen, zeigt Ihr Handy alle Informationen zur nächsten Station an. 

Und wenn ich kein Smartphone habe, oder benutzen möchte?

Wie bieten zusätzlich Faltblätter mit allen Informationen an folgenden Orten zum Abholen an:

  1. Foyer des Schauspielhauses, Prinzenstr. 9, Mo - Fr 10:00 –19:30, Sa 10:00 - 14:00 Uhr

  2. Touristeninformation, Ernst-August-Platz 8, Mo -Sa 09:00 - 17:30, Sa 10:00 - 15:00 Uhr 

  3.  

Die 37 Kunststationen:

Vorwärts nach rurück Guido klumpe Hannover Übersichtskarte.heic
Station 1

Modehaus Möller und Möller
Joachimstr. 4

Sie sind an Station 1.

Station-01.jpg

Das Bild was Sie sehen,

ist an Station 2 entstanden:

Dies ist eine von 37 Stationen des Kunstprojektes „Vorwärts nach Zurück- Fotografische Forschungsreise durch Hannover.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Station-2

Amtsgericht Hannover, Augustenstr.

Sie sind an Station 2.

Station-02.jpg

Das Bild was Sie sehen,

ist an Station 3 entstanden:

Dies ist eine von 37 Stationen des Kunstprojektes „Vorwärts nach Zurück- Fotografische Forschungsreise durch Hannover.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Die weiteren Stationen werden in Kürze angegeben. Start der Kunstaktion ist am 13.06.2024

Anker 1

Amtsgericht Hannover, Augustenstr.

Sie sind an Station 2.

Station-02.jpg

Das Bild was Sie sehen,

ist an Station 3 entstanden:

Dies ist eine von 37 Stationen des Kunstprojektes „Vorwärts nach Zurück- Fotografische Forschungsreise durch Hannover.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Anker 1

Amtsgericht Hannover, Augustenstr.

Sie sind an Station 2.

Station-02.jpg

Das Bild was Sie sehen,

ist an Station 3 entstanden:

Dies ist eine von 37 Stationen des Kunstprojektes „Vorwärts nach Zurück- Fotografische Forschungsreise durch Hannover.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Anker 1

Amtsgericht Hannover, Augustenstr.

Sie sind an Station 2.

Station-02.jpg

Das Bild was Sie sehen,

ist an Station 3 entstanden:

Dies ist eine von 37 Stationen des Kunstprojektes „Vorwärts nach Zurück- Fotografische Forschungsreise durch Hannover.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Anker 1
bottom of page