top of page

Ausstellung im Kunstraum Benther Berg

Guido Klumpe zeigt 24 prämierte Arbeiten, die das Rätselhafte, Poetische und Skurrile in unseren Städten zeigen. Noch bis zum 10. Dezember besuchen!


Liebe Freundinnen und Freunde der minimalistischen Fotografie,


Am Benther Berg kann man wunderbar spazieren gehen, und zwei sehr nette Ausflugslokale besuchen:

- "Caras art und weise“- eher Alternativ-mit leckerem Kuchen

- Die gutbürgerliche „Bergschänke“


Doch Benthe hat auch einen Kunstverein mit einer langen Tradition und einem sehr guten Ruf.

Noch bis zum 10. Dezember habt Ihr die Möglichkeit, eine große Einzelausstellung von mir zu besuchen.

Dort seht Ihr vierundzanzig zum Teil neue Arbeiten von mir, die sich mit dem Rätselhaften des Alltäglichen in städtischen Räumen beschäftigt.

Ich bin anwesend am:

25.11. von 15-17 Uhr

02.12. von 15-17 Uhr


10.12. von 14-17 Uhr - Finissage!

An dem Tag könnt Ihr Euer Lieblingsbild gleich mitnehmen


Meinen limitierten Kunstkalender „Hannover Minimal 2024“ (über 70% sind schon verkauft!), sowie meine Postkartenserie „Verborgene Verbindungen“ könnt Ihr Euch persönlich signieren lassen.


Allgemeine Öffnungszeiten:

Samstags 15-17 Uhr

Sonntags 11-17 Uhr


Die Adresse ist:

Kunstraum Benther Berg e. V.

Bergstraße 3

30952 Ronnenberg-Benthe

Anfarhrt:

Mit der Stadtbahn Linie 9 bis Empelde oder mit der S-Bahn Richtung Haste.

Von den jeweiligen Haltepunkten verkehren Busse der Linien 560/ 561, Haltestelle Benthe/ Bergstraße.

Die Anfahrt mit dem PKW erfolgt über die B 65.


Ich freue mich auf Euch!

Euer

Guido Klumpe




 

59 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page