Guido Klumpe minimalistische Photokunst.jpeg

Guido Klumpe

Sehbehinderter
Fotokünstler
Workshopleiter
Autor
hallo@guido-klumpe.de
+49-172-4142262
 
The button.jpeg

Verborgene Verbindungen

The bird.jpeg

Minimal City

Bling bling, 2020

Menschen in urbanen Landschaften

Guido Klumpe

Guido Klumpe arbeitet seit vielen Jahren in den Grenzbereichen zwischen der abstrakten, minimalistischen und Street Fotografie. ​

Durch seine angeborene starke Sehbehinderung nimmt der Welt auf eine besondere Art wahr.

"Ich sehe die Stadt als eine urbane Landschaft. Eine Landschaft, die aus Formen, Farben, Reflexionen und Licht besteht.

Ich setze diese Formen durch Wahl der Perspektive und des Standpunktes fotografisch zusammen. Damit kreiere ich eine Art Bühne, in denen Passanten als Protagonisten agieren. Ich nutze die Poesie des Zufalls in der Tradition der Street Fotografie.

In meinen abstrakten Arbeiten untersuche ich die Art, wie wir Dimensionalität wahrnehmen.

Mich interessiert der Moment des Überganges, in dem sich dreidimensionale Architektur durch Reduzierung der optischen Bezugspunkte ins Zweidimensionale auflöst. Was brauche ich an Informationen, um sicher sagen zu können, was Vorder- und was Hintergrund ist? Ist dies ein Objekt, sind es mehrere? Ist es Malerei oder Fotografie?


Ich liebe es, das Rätselhafte und Absurde in unseren städtischen Räumen zu zeigen - aber auch Ihre ganz eigene verborgene Schönheit."

Seine Fotografien wurden vielfach international ausgezeichnet, publiziert  und in Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt.

Minimalistische Fotokunst
für Ihr Zuhause.

Wohnzimmer mit minimalistischer Fotokunst von Guido Klumpe.jpg

"Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele." - Pablo Picasso

Limitierte Drucke in höchstmöglicher Qualität,
persönlich signiert.